#7 Kommentare im Internet lesen und ruhig bleiben

Heute verfolge ich das Ziel, mit meinem Beitrag einen echten Mehrwert zu bieten. Einem Lebensratgeber gleich möchte ich in den folgenden Zeilen die Online-Erfahrung jedes einzelnen vernünftig denkenden Menschen verbessern. Die Aufgabe ist einfach: Wie schaffe ich es, Kommentare im Internet zu ertragen?

Die Antwort: Geflissentlich ignorieren.

So, da das nun geklärt ist, kann ich mich noch ein bisschen über die ganzen Kotzbrocken ausmären. Ich glaube nicht an eine Hölle. Aber wenn man eine Weile online unterwegs ist und Kommentare liest und auch nur einen Bruchteil von dem Quatsch glaubt, was da manche von sich geben, weiß man: Wir leben in einer.

Es läuft in diesem Land wirklich alles schief. Wir werden von Verbrechern regiert, darum geht es uns allen so schlecht. Alles wird vertuscht und jeder wird gekauft. Auf unseren Schultern ruhen die Lasten dieser Welt und alle kommen nur in unser Land, um sich auf unsere Kosten zu bereichern. Dabei geht es denen doch sowieso schon viel besser als uns. Uns geht es nämlich schlecht. Keiner weiß es, weil alle Medien gleichgeschaltet sind. Das Kuriose daran ist, dass die Wahrheit über den Zustand unseres Landes so gut versteckt ist, dass nur minderbemittelte und ‑gebildete Legastheniker sie erkennen.

#6 Meine Woche so…

Ich möchte zunächst einmal dringend festhalten, dass ich es wieder – wenn auch auf den letzten Metern – geschafft habe, meinen anfänglichen Vorsatz zu erfüllen und mich hier auch in dieser Woche zu Wort zu melden. Meine Woche war ziemlich anstrengend. Viel Arbeit, Griechisch lernen. Und langsam beginnen auch die organisatorischen Vorarbeiten für meinen dreißigsten Geburtstag…

#5 Trump: so-called President

Auf den letzten Drücker kommt hier mein wöchentlicher „Pflichtbeitrag“. Ich weiß nicht, ob ich hier regelmäßig über politische Themen schreiben werde, aber das muss jetzt mal raus. „US-Präsident“ Trump ist kaum im Amt, schon passiert das Befürchtete. Sein sogenannter Muslim Ban, also das Dekret, mit dem er willkürlich ein pauschales Einreiseverbot gegen seiner Meinung nach schon aufgrund…

#4 Γεια σας! Με λένε Φλόριαν.

Meinen aktuellen Wochenbeitrag widme ich einem neuen Hobby von mir. Oder besser: Ich widme ihn einer neuen Ausprägung eines alten, aber seit längerer Zeit eher brach liegenden Hobbys von mir. Das alte Hobby ist Sprache, sind Sprachen. Die neue Ausprägung ist, dass ich seit Ende September 2016 Griechisch lerne. Seit Schulenglisch und -französisch habe ich…

#3 Bose SoundTouch

Das soll jetzt hier nicht zu einem Technik-Blog ausufern. Der Vorteil an dieser Ablehnung einer Kategorisierung ist es, dass ich hier nicht neutral oder gar wissenschaftlich Produkte rezensieren muss. Das können andere viel besser. Ich möchte daher sehr subjektiv und auch nicht allzu detailreich von einer kürzlichen Neuanschaffung berichten, die ich nicht mehr missen möchte:…

#2 Goliath

Den ersten Arbeitstag des neuen Jahres verbrachte ich größtenteils auf meiner Couch. Es war Bingewatching angesagt. Eher zufällig suchte ich mir hierzu eine Serie aus, deren verfügbaren Episodenbestand man an einem einzigen Urlaubstag tatsächlich wunderbar verkonsumieren kann: Die Amazon-Serie „Goliath“ mit dem grandiosen Billy Bob Thornton. Und darum geht es: Billy McBride ist scheinbar eine…