#11 Menschen Leben Tanzen Welt

Der unglaublich scharfsinnige Jan Böhmermann hat anlässlich der kürzlich runter gespulten Echo-Verleihung bemerkt, wie „real“, „echt“ und von ganz unten aus den Seelen der wundervollen Künstler kommend deutsche Popmusik ist. Um dies zu verdeutlichen, hat er mit seinem Team die talentiertesten Songwriter der Branche an Land gezogen. Gemeinsam haben diese Feingeister unter monatelangem Einsatz all ihres Könnens ein Meisterwerk hergestellt – ach, was rede ich: erschaffen.

„Menschen Leben Tanzen Welt“ gibt es jetzt überall zu kaufen.

Die Hintergrundgeschichte sollte man sich, trotz für heutige Verhältnisse fast schon epischer Länge von 22 Minuten, unbedingt auch ansehen (Achtung, Eier!):

#10 Die Schöne und das Biest

Wer mich kennt, weiß: Ich liebe Disney-Filme. Und damit meine ich insbesondere die Klassiker vor und aus meiner Kindheit und Jugend. Dazu gehört definitiv „Die Schöne und das Biest“. Dementsprechend begegnete ich der aktuell im Kino laufenden so genannten Realverfilmung mit einer Mischung aus kindlicher Vorfreude (ja, so was kriege ich auch mit knapp dreißig Jahren noch…

Microsoft, huh?

Es ist schon eine ganze Weile her, seit ich diesen Werbespot zum ersten Mal sah. Die Webseite und das Programm „Songsmith“ gibt es offensichtlich noch immer. Bemerkenswert, neben den grausamen Liedern und der unterirdischen schauspielerischen Leistung, sind für mich besonders zwei Dinge an diesem unfreiwillig komischen Video: Die Aussage des „Bandleaders“ (ein richtiger Rocker, der…

#8 Helau!

Das schöne an selbstgemachten Regeln ist, dass man sie vollkommen sanktionslos ausdehnen und frei interpretieren kann. Wie man gerade lustig ist. Und da vor gerade einmal etwas über 11 Stunden die närrische Zeit (ob ihr sie Fastnacht, Fassenacht, Fasching oder – meinetwegen – Karneval nennt: egal!) endete und die 11 die närrische Zahl ist, war…

#7 Kommentare im Internet lesen und ruhig bleiben

Heute verfolge ich das Ziel, mit meinem Beitrag einen echten Mehrwert zu bieten. Einem Lebensratgeber gleich möchte ich in den folgenden Zeilen die Online-Erfahrung jedes einzelnen vernünftig denkenden Menschen verbessern. Die Aufgabe ist einfach: Wie schaffe ich es, Kommentare im Internet zu ertragen? Die Antwort: Geflissentlich ignorieren. So, da das nun geklärt ist, kann ich mich noch ein…

#6 Meine Woche so…

Ich möchte zunächst einmal dringend festhalten, dass ich es wieder – wenn auch auf den letzten Metern – geschafft habe, meinen anfänglichen Vorsatz zu erfüllen und mich hier auch in dieser Woche zu Wort zu melden. Meine Woche war ziemlich anstrengend. Viel Arbeit, Griechisch lernen. Und langsam beginnen auch die organisatorischen Vorarbeiten für meinen dreißigsten Geburtstag…

#5 Trump: so-called President

Auf den letzten Drücker kommt hier mein wöchentlicher „Pflichtbeitrag“. Ich weiß nicht, ob ich hier regelmäßig über politische Themen schreiben werde, aber das muss jetzt mal raus. „US-Präsident“ Trump ist kaum im Amt, schon passiert das Befürchtete. Sein sogenannter Muslim Ban, also das Dekret, mit dem er willkürlich ein pauschales Einreiseverbot gegen seiner Meinung nach schon aufgrund…

#4 Γεια σας! Με λένε Φλόριαν.

Meinen aktuellen Wochenbeitrag widme ich einem neuen Hobby von mir. Oder besser: Ich widme ihn einer neuen Ausprägung eines alten, aber seit längerer Zeit eher brach liegenden Hobbys von mir. Das alte Hobby ist Sprache, sind Sprachen. Die neue Ausprägung ist, dass ich seit Ende September 2016 Griechisch lerne. Seit Schulenglisch und -französisch habe ich…