#10 Die Schöne und das Biest

Wer mich kennt, weiß: Ich liebe Disney-Filme. Und damit meine ich insbesondere die Klassiker vor und aus meiner Kindheit und Jugend. Dazu gehört definitiv „Die Schöne und das Biest“. Dementsprechend begegnete ich der aktuell im Kino laufenden so genannten Realverfilmung mit einer Mischung aus kindlicher Vorfreude (ja, so was kriege ich auch mit knapp dreißig Jahren noch…

Microsoft, huh?

Es ist schon eine ganze Weile her, seit ich diesen Werbespot zum ersten Mal sah. Die Webseite und das Programm „Songsmith“ gibt es offensichtlich noch immer. Bemerkenswert, neben den grausamen Liedern und der unterirdischen schauspielerischen Leistung, sind für mich besonders zwei Dinge an diesem unfreiwillig komischen Video: Die Aussage des „Bandleaders“ (ein richtiger Rocker, der…

#8 Helau!

Das schöne an selbstgemachten Regeln ist, dass man sie vollkommen sanktionslos ausdehnen und frei interpretieren kann. Wie man gerade lustig ist. Und da vor gerade einmal etwas über 11 Stunden die närrische Zeit (ob ihr sie Fastnacht, Fassenacht, Fasching oder – meinetwegen – Karneval nennt: egal!) endete und die 11 die närrische Zahl ist, war…