#12 iOS 11: Licht und Schatten

Ich werde hier keine umfassende Berichterstattung über kleine und große Neuerungen in iOS 11 betreiben. Derlei Informationen sind vielerorts leicht zu finden. Ich halte es nicht einmal für erforderlich, an dieser Stelle Links zu einschlägigen Seiten zu setzen. Diese dürften allesamt bekannt sein.

Stattdessen möchte ich ganz kurz über einige Kleinigkeiten berichten, die mir bei iOS 11 positiv und negativ aufgefallen sind.

Positive Neuerungen in iOS 11

Hier ist zunächst das neu gestaltete Kontrollzentrum zu nennen, welches – nach wie vor – beim Wischen vom unteren Bildschirmrand nach oben erscheint. Es ist nun endlich wieder „einseitig“, das heißt eine Wischgeste nach links für die Musiksteuerung ist nicht mehr erforderlich. Auch wurde – für alle Geräte ab iPhone 6s – 3D Touch sinnvoll integriert, um die einzelnen Funktionsbereiche zu erweitern. So lässt sich beispielsweise die Taschenlampe in mehreren Helligkeitsstufen regeln. Die unteren Zeilen des Kontrollzentrums sind nun anpassbar. Für mich besonders willkommen ist die Möglichkeit, endlich auch direkt aus dem Kontrollzentrum den Wecker aufzurufen. Neu (zumindest meines Wissens) ist auch die Funktion einer Bildschirmaufnahme als Video. Bisher kannte ich nur Screenshots.

Weiterlesen #12 iOS 11: Licht und Schatten“